Getreide

Lockeres Brot

Die Getreideernte findet in Schleswig-Holstein im August und September statt. Nach der Vorreinigung erfolgt in nassen Jahren eine schonende Trocknung, indem warme Luft in die Silos geblasen wird. So bleiben Eiweißkörper und Keimling unversehrt, und wir können dem Bäcker hochwertiges Backgetreide für einen lockeren und gut zu verarbeitenden Teig bieten.

Gegen die Kornkäfer

Bis zu 600 t Getreide fassen die Lager auf dem Krumbecker Hof. Da wir als Biobetrieb keine chemischen Mittel gegen Lagerschädlinge einsetzen, müssen wir auf penible Sauberkeit und kühle Temperaturen im Silo achten. So nutzen wir die ersten kalten Nächte zur Kühlung der Getreidesilos, denn bei unter 10° C haben auch die Kornkäfer wenig Lust, sich zu vermehren. Sie fallen in Kältestarre und müssen nicht weiter bekämpft werden. Der Verkauf des Speisegetreides erfolgt als Rohware vorgereinigt an regionale Großabnehmer wie z.B. die Bauck Hof Mühle. Aber auch andere Demeterbauern kaufen ihren Bedarf an Futtergetreide bei uns, mit denen wir in Futter-Mist Kooperation verbunden sind.